Presse und Referenzen der Choreographin, Tanzlehrerin und Regisseurin und Dramaturgin Sabine Lopez aus Berlin

Berliner Morgenpost

"...das Musical verrät, dass Sie große Tanzabende zu konzipieren vermag...."

 

Wilfried Stosch ehemaliger Direktor des Bertha-von-Suttner Gymnasiums Berlin

"Durch gut durchdachtes und intensives Körpertraining, Begeisterungsfähigkeit, große Sachkompetenz und eigenes Vorbild hat sie in erstaunlichstem Maße die Ausdauer und Zielstrebigkeit der Schüler gefördert. Hervorzuheben ist die Körperbeherrschung und Ausdruckskraft, die sie bei einer großen Zahl ihrer Schüler erreicht hat. Vielfältiges fachliches Können zeigt sich in der Präsentation verschiedenster Tanzstile."

 

Renate Gretsch Direktorin der Musikschule Schöneberg Berlin

"Mit ihrer engagierten Unterrichtsweise gelang es ihr innerhalb kürzester Zeit talentierte Tänzerinnen und Tänzer anzuziehen und dauerhaft zu binden. Mit ihrem festen Ensemble wurde eine herausragende kontinuierliche Außenwirkung für die Musikschule möglich. Sie nahm die Aufgaben der Fachbereichsleitung gewissenhaft wahr. Mit Frau Lopez verlieren wir eine der fähigsten Mitarbeiterinnen, die sich jederzeit mit Ideenvielfalt in die Planungen einbrachte. Mit ihrem temperamentvollen Wesen motivierte sie Schüler und Kollegen gleichermaßen."

 

Professor Heiner Jordan UDK Berlin

"Dank für den gelungenen Abend gebührt nicht zuletzt der begabten Choreographin, die es verstanden hat ernstes und heiteres abwechslungsreich zu mischen. Mit beachtlichen Leistungen übertrug sich der zündende Funke ins Publikum."

 

Elisabeth Ziemer Bezirksbürgermeisterin Berlin

"Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Mit Ihrer Truppe haben Sie unser Festprogramm auf ganz besondere Art und Weise bereichert, der Beifall des Publikums hat Ihnen den überzeugenden Auftritt bestätigt. Ich hoffe, dass wir Ihre Truppe bald wiedersehen!"

 

D. Dzembritzki Bezirksstadtrat

"Sie haben mit ihrer Aktivität einen wesentlichen Beitrag für das Programmangebot geleistet, wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte!"

 

BZ Berlin

"Erstklassiges Tanztheater stellte die Choreographin Sabine Lopez mit ihrer Company im wahrsten Sinne des Wortes auf die Beine. Sowohl die Musik- und Themen-Auswahl als auch die Kulissen und Kostüme zeugen von dem hohen Niveau der Aufführung."

 

Berliner Morgenpost

"Das Konzept bestand aus einer Mischung von Ernst und Humor verabreicht mit kleinen Portionen Tanzgeschichte durch einen Conferencier. Angefangen vom Bolero, Can Can und vielem mehr, bis hin zum Welthit New York New York, bestach diese Revue, die auch erinnern sollte an die alten Revuehäuser der Stadt Berlin. Ein begeistertes und völlig überraschtes Auditorium machte jede Vorstellung zu einem Riesenerfolg."

 

Nordberliner

"Diesen Gag serviert Regiefrau und Choreographin Sabine Lopez und ihre Truppe in ihrem herzerfrischenden, musikalischen Theaterulk "Was Sie schon immer über Schneewittchen wissen wollten". Es dominieren Witz, Lust am Verkleiden und darstellerische Talente. Das tänzerische Niveau mit Stepp-, Spitzen und Showtanz ist beachtlich. Der Spaß der Beteiligten übertrug sich mühelos auf das beifallsfreudige Publikum."

 

BZ Berlin

Ideenreichtum, Engagement und viel Mut gehören dazu, ein derartiges Projekt zu beginnen. Diese Eigenschaften und viel tänzerisches Talent sind vereint in der Person von Sabine Lopez. Sie zeichnete verantwortlich für Idee, Leitung und Choreographie der Darbietungen. Ironie, Weltschmerz, Sarkasmus, Anflüge von Satire und Optimismus, gepaart mit tänzerischem Einfühlungsvermögen und einigem Können sind Bestandteile der locker und frisch präsentierten Darbietungen. Von der kleinen Form des Solos mit nicht nur begleitender, vielmehr gleichberechtigter und-wertiger Gitarrenmusik bis zur großen Ensemblenummer konnte man die ganze Vielfalt des künstlerischen Ausdruckstanzes bewundern."

 

Friedrichstadtpalast Berlin Roland Gawlik Ballettdirektor

"Nach Ansicht Ihrer Arbeiten vom Video und dem persönlichen Kennenlernen halte ich Sie für das Genre für sehr geeignet!" Berlin 1999

 

Badische Zeitung Sigrun Rehm

"Dass ich Tänzerin bin, war meiner Familie immer klar. Man glaubt es ihr sofort. Wie sie auf die Tischplatte klopft, um Hip Hop zu erklären, wie sie mit den Armen eine Bewegung vormacht-unprätentiös und sehr lebendig. Nur ein Stil würde langweilen, deshalb höre sie bei jeder Choreographie, die sie für die Bühne einstudiert, immer zuerst auf die Rhythmen, Bässe und Tonfolgen, zu denen sie dann die passenden Bewegungen findet, und nicht umgekehrt."

 

Mayener Stadtzeitung

" Am 6.3.04 besuchten zwei Kindertanzgruppen der Tanzlehrerin Sabine Lopez das Altenheim St. Johannes und führten zur Freude der Bewohner ihr Schneeflöckchenballett nach einer Weise aus der Nussknackersuite von Tschaikowski auf. Die Kinder im Alter von 5-8 Jahren trainieren alle bei Frau Lopez. Der Tanz wurde nur 9 Wochen geprobt, aber dies so professionell, dass trotz der engen Platzverhältnisse alle anwesenden Bewohner und Mitarbeiter total begeistert waren. Eine beachtliche Leistung der Kinder, die mit dickem Applaus und einem kleinen Präsent belohnt wurde."

 

Freiburg 2008

Frau Lopez hat mit dem Musical Projekt " Nice School Musical" dem Stadtteil Weingarten in Freiburg einen großen Dienst erwiesen. Das Musical weist eine besondere Form und Ästhetik auf, in der die künstlerische Ausbildung von Frau Lopez zum Ausdruck kommt!

Elmar Weber Jugendamt Freiburg