Mit Buchung und Bestätigung eines Termins per Mail oder mündlich, mit der Tanzschule "Dance with me!" Berlin Sabine Lopez, kommt ein Vertrag zustande.

 

Regelung bei Absage § 311Abs. 2 BGB

 

Ich arbeite in einem Bestellsystem, d.h., dass ich für Sie die vorher abgesprochenen Tanzstunden und die dazugehörigen Räume reserviere.

 

Das erfolgt für jedes Paar individuell, und ist daher mit einigem organisatorischen Aufwand verbunden.

Betrachten Sie bitte daher Ihren Termin als etwas Kostbares, der nicht so leicht ersetzt werden kann.

 

Sollten Sie einmal verhindert sein, so bitte ich Sie, dies so früh wie möglich mitzuteilen.

 

Bei Absagen bis spätestens 1 Woche ( 7 Tage) vor Ihrem Termin entstehen Ihnen keine Kosten.

 

Ansonsten muss der nicht wahrgenommene Termin, gleich, aus welchen Gründen, auch Krankheit, von Ihnen bezahlt werden.

Diese Stunden kann ich in der Regel so kurzfristig nicht neu besetzen.

 

Kann der abgesagte Termin durch einen anderen Kunden besetzt werden, müssen Sie nichts bezahlen.

Im Fall einer abgesagten Choreographie oder Choreographiestunde wird die Hälfte der vereinbarten Summe fällig.

 

Choreographien sind geistiges Eigentum und dürfen nur nach vorheriger Nachfrage kopiert werden.